Hexen vom Rottal

Die Hexen vom Rottal ist ein phantasievolles Musical von Harald Buresch, das beim mittlerweile
3. Pfarrkirchener Musical-Workshop des Volksbildungswerks mit ihm und Sonja Kraushofer einstudiert werden wird!
Eine verhexte Show voller Turbulenzen, bezaubernder Musik und wilder Hexentänze!

Die Aufführung findet am Samstag, dem 13. Juni 2009 um 16 Uhr in der Spitalskirche in Pfarrkirchen statt!


Zum Inhalt:

Wie jedes Jahr treffen sich die Hexen des Rottals unter Aufsicht der Oberhexe Eugenia und ihrer rechten Hand, Hexe Schuß, in der dunkelsten Vollmondnacht des Jahres zu einem ausschweifenden Ball! Hier wird Jahr für Jahr die Hexenqueen gekürt,
die Botschafterin und Vermittlerin zwischen den Gestalten der Nacht und den Menschen.

Doch Mombella, die amtierende Hexenqueen, hat schlechte Nachrichten:
Die Menschheit reagiert vermehrt mit Ekel und Abscheu auf das Hexenvolk, deren Andersartigkeit wollen die Menschen nicht akzeptieren,
sogar zu Hexenverfolgungen soll es schon wieder gekommen sein!
Daher wollen immer mehr Hexen ihr Hexen-Dasein aufgeben und selber zu Menschen werden!
Das Hexenrecht besagt jedoch, dass Hexen, die ihren Besen abgeben, das Hexen-Dasein für alle Zeit verlieren!

Eine endgültige Entscheidung, die Mombella nicht mehr akzeptieren möchte!
Sie ruft dazu auf, die alten Gesetze zu ändern, so dass die Hexen ihre Neugier nach Menschlichkeit stillen können
und als Menschen den anderen Menschen das Gute von den Hexen berichten können!
Jedoch sollen sie auch jederzeit wieder zu den Hexen zurück kehren können!
Doch traditionelle Hexen wie Okkulta und Baba Yaga wollen an den uralten Gesetzen festhalten.

Die Oberhexe Eugenia schlägt einen fairen Wahlkampf vor: Welche Hexe kann mehr Anhänger für sich gewinnen?
Außerdem muss am Ende der Ballnacht die neue Hexenqueen gekürt werden. Doch was,
wenn diese gar keine Hexe mehr sein möchte?


Mehr Infos beim Volksbildungswerk Pfarrkirchen unter Tel: (0049) 8561 / 30680

->ZURÜCK